Pfingsten 2020

Komm Herr, Heilger Geist...

und wirke in uns...

So oder ähnlich wäre die Überschrift über die alljärlich stattfindenden Kreativtage gewesen. Kreativität, die nun an anderer Stelle gefordert war:

Im Hygienekonzept, das mit der Stadt Warburg abzustimmen und umzusetzen war, um das stattfinden zu lassen wofür es das Landhaus gibt: Begegnung

Natürlich alles mit Abstand, viel Desinfektionsmittel, guten Hinweisen und tollem Wetter. Ein Pfingstgottesdienst, der beflügelt war von startenden Segelfliegern und vielen brütenden Vögeln, die Zeichen einer tiefgreifenden Ruhe in unruhigen Zeiten sind. Gestärkt durch köstliches Essen, dass jeder für sich mitgebracht hatte, gab es ein Wieder- und Neusehen in der Verbundenheit vom Heiligen Geist. Mit den Gedanken bei vielen, die nicht da sein konnten und denen, die es schwer haben in dieser Zeit. Wir durften erleben, wie der Löwenzahn

sich verwandelt um Botschaften von Leben in die Welt zu senden, die uns umgibt und deren Teil wir sind. Auf ein langes Wiedersehen im nächsten Jahr - mit Brotbackofen und was sonst noch gefehlt hat.