Der Segen

DER HERR krönt das Jahr mit seinem SEGEN

Gegen Ende eines besonderen Jahres, das, wie wir in vielen Weihnachtsgrüßen lasen, so ganz „anders als alle Jahre zuvor“ war, gingen wir im Landhaus andere, neue Wege. Wir feierten am Heiligen Abend auf dem Hof mit einigen Warburger Familien „ganz anders“ einen wunderschönen kleinen Outdoor-Weihnachts-Gottesdienst, mit Abstand und Masken, bunten Krippenfiguren, die sich auf den Weg machten, dem Weihnachtsevangelium, „Stille Nacht“ digital, einer netten Erzählung, Gebeten und vielen Kerzen.

Die heiligen drei Könige, an die wir nun in diesen Januar-Tagen denken, mussten, so lesen wir es im Evangelium, auch einen anderen Weg als zunächst geplant einschlagen – genau wie wir in diesen Zeiten. Das tröstet ein wenig, auch ihnen ging es schon so - und ist manchmal eben notwendig!

Und nun waren die Sternsinger bei uns – die Kinder vom Landhaus mit Krone und Umhang – und brachten die Segenszeichen an unsere Türen. 20*C+M+B+21 - „Christus SEGNE dieses Haus und alle, die gehen ein und aus“ (Wir hoffen nämlich sehr, dass bald auch wieder Gäste im Landhaus ein- und ausgehen können!!).

So bitten wir darum, dass letztendlich GOTT auch dieses Jahr 2021 mit seinem SEGEN krönt - und nicht der Virus mit dem Kronen-Namen, der hoffentlich bald in den Griff kommt – während wir uns in GOTTES HAND geborgen glauben.

Hier gibt es einen digitalen Sternsingerbesuch, super Informationen zu den Sternsingern und zu den Projekten vom Kindermissionswerk!

https://www.sternsinger.de/